Aserbaidschanisch

Aserbaidschanisch oder Aseri ist eine südwestliche bzw. oghusische Turksprache innerhalb der altaischen Sprachfamilie. Sie wird von ca. 8 Mio. in Aserbaidschan gesprochen, der weitaus größere Anteil der Sprecher des Aserbaidschanischen lebt jedoch im Westen von Iran. Die Sprecherzahl insgesamt liegt bei etwa 24 Mio. Weitere Sprechergruppen finden sich in der Republik Dagestan, im Irak, in der Türkei, in Kasachstan, Turkmenien, Usbekistan sowie in Armenien und Georgien.
In Aserbaidschan ist Aserbaidschanisch Amtssprache, in Dagestan und im Iran ist sie als Minderheitensprache offiziell anerkannt.
Die aserbaidschanische Sprache ist verwandt mit Türkisch und Turkmenisch. Sie basiert auf dem Oghus-Türkischen und entwickelte sich im 14. Jahrhundert zu einer Literatursprache.

Infolge des Einflusses während der Sowjetzeit hat das Nord-Aserbaidschanische in Aserbaidschan viele russische Lehnwörter aufgenommen. Das Süd-Aserbaidschanische im Iran weist hingegen viele arabische und persische Lehnwörter im Wortschatz auf. In beiden Ländern gibt es Bestrebungen, Turkwörter den Lehnwörtern vorzuziehen.

Bis 1929 wurde Aserbaidschanisch in arabischer Schrift geschrieben, anschließend durch eine lateinische und 1938 durch die kyrillische Schrift ersetzt. 1991 wurde die lateinische Schrift verbindlich eingeführt. Seit 2001 gibt es einen Erlass, der für das Amtswesen nur die lateinische Schrift anerkennt und die kyrillische Schrift abschafft, obwohl die große russische Minderheit dagegen Protest erhoben hat. Im Iran wurde durchgehend die arabische Schrift für das Aserbaidschanische verwendet.

Das Aserbaidschanische und Türkische sind eng miteinander verwandt. Die genetische Verwandtschaft und der jahrelange gegenseitige Einfluss geben Grund dafür, dass einige Wissenschaftler beide Sprachen zu einer zusammenfassen.
Auf andere Sprachen hat Aserbaidschanisch als wichtige Literatursprache großen Einfluss ausgeübt. Bei der Herausbildung von Grammatiken für das Usbekische und Turkmenische diente die aserbaidschanische Sprache als Grundlage.

Wir bieten Ihnen hochqualifizierte Übersetzer für Übersetzungen Deutsch – Aserbaidschanisch, Aserbaidschanisch – Deutsch sowie Übersetzungen Englisch - Aserbaidschanisch, Aserbaidschanisch – Englisch. Fragen Sie nach weiteren Sprachkombinationen wie z.B. Übersetzungen Deutsch – Turkmenisch, Turkmenisch – Deutsch, Übersetzungen Deutsch – Usbekisch, Usbekisch – Deutsch. Übersenden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail an info@eurolingua.de oder Fax: (0231) 557800 55, rufen Sie uns an: Telefon (0231) 557800 0 oder nutzen Sie unser Kontakformular » zum Kontaktformular

UNSERE MUTTERSPRACHLICHEN ÜBERSETZER VERFÜGEN ÜBER EXPERTENWISSEN IN DEN VERSCHIEDENSTEN FACHGEBIETEN UND ARBEITEN ZUSAMMEN MIT UNS NACH EINEM DURCH DAS MPA NRW ÜBERWACHTEN QM-SYSTEM NACH DIN EN ISO 9001:2008 UND DER NORM FÜR ÜBERSETZUNGSDIENSTLEISTUNGEN DIN EN 15038:2006.