Tschetschenisch

Das Tschetschenische gehört zur nachischen Gruppe der nordostkaukasischen Sprachen. Nah verwandt ist es mit dem Inguschischen in der Republik Inguschien. Die Sprecher beider Sprachen können sich gegenseitig gut verständigen. Außerdem bestehen dazwischenliegende Dialekte. Tschetschenisch ist Amtssprache in der zur Russischen Föderation gehörenden Republik Tschetschenien und anerkannte Minderheitensprache in der ebenfalls zur Russischen Föderation gehörenden Republik Dagestan. Tschetschenisch-Sprecher leben auch in anderen Teilen der Russischen Föderation, in der Türkei, in Syrien und Jordanien sowie als Exilanten in Europa und Nordamerika. Ihr Tschetschenisch weist viele Lehnwörter aus der jeweiligen Landessprache auf.
Die Anzahl der Sprecher liegt bei etwa 1,2 Millionen.

Erst nach der Oktoberrevolution erlangte das Tschetschenische eine eigene Schriftsprache. Das zunächst verwendete arabische Alphabet wurde ab 1920 durch eine lateinische und bereits 1938 durch eine modifizierte kyrillische Schrift ersetzt. Seit 1992 wird neben dem kyrillischen Alphabet auch ein neues türkisches Alphabet verwendet.
Das Tschetschenische ist für seinen Konsonanten- und Vokalreichtum bekannt. Bisher konnte keines der Schriftsysteme diesem gerecht werden. Die tschetschenischen Schriftsysteme sind unter http://omniglot.com/writing/chechen.htm einsehbar.

Weiterführende Informationen zum Tschetschenischen inklusive Sprachführer und Wörterbuch gibt es unter www.zhaina.com .
Das Fach Kaukasiologie kann man an der Philosophischen Fakultät der Universität Jena studieren.

Wir bieten Ihnen hochqualifizierte Übersetzer für Übersetzungen Deutsch – Tschetschenisch, Tschetschenisch – Deutsch sowie Übersetzungen Englisch - Tschetschenisch, Tschetschenisch – Englisch. Fragen Sie nach weiteren Sprachkombinationen wie z.B. Übersetzungen Deutsch – Abchasisch, Abchasisch – Deutsch, Übersetzungen Deutsch – Russisch, Russisch – Deutsch. Übersenden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail an info@eurolingua.de oder Fax: (0231) 557800 55, rufen Sie uns an: Telefon (0231) 557800 0 oder nutzen Sie unser Kontakformular » zum Kontaktformular

UNSERE MUTTERSPRACHLICHEN ÜBERSETZER VERFÜGEN ÜBER EXPERTENWISSEN IN DEN VERSCHIEDENSTEN FACHGEBIETEN UND ARBEITEN ZUSAMMEN MIT UNS NACH EINEM DURCH DAS MPA NRW ÜBERWACHTEN QM-SYSTEM NACH DIN EN ISO 9001:2008 UND DER NORM FÜR ÜBERSETZUNGSDIENSTLEISTUNGEN DIN EN 15038:2006.