Berberisch

Berbersprachen gehören zu den afroasiatischen Sprachen. Die Berbersprachen bildeten früher ein großes Dialektkontinuum. Heute kennt man  bis zu 30 Varietäten, wobei als wichtigste Tamazight, Taschelhit, Tuareg, Tarafit und Kabylisch angesehen werden. Über die Anzahl der Sprecher gibt es nur Schätzungen. Tamazight, Taschelhit und Kabylisch sollen jeweils rund drei Millionen Sprecher haben. Infolge der Kolonisierung Nordafrikas durch Frankreich und der späteren Einwanderung nach Frankreich gibt es auch in Frankreich eine größere Anzahl von Berberisch-Sprechern. Neben dem Arabischen hat in jüngerer Zeit auch das Französische stärkere Einflüsse auf die Berbersprachen ausgeübt.
Die Verwandtschaft zu anderen afroasiatischen Sprachen ist bislang nicht eindeutig geklärt worden.

Als Lehre der berberischen Sprache und Kultur gilt die allerdings nicht einheitliche Berberologie, in der alle Berbersprachen als Dialekte einer Sprache angesehen werden. Tendenziell klassifiziert man die Einzelvarietäten jedoch immer öfter als unabhängige Sprachen. In der Praxis funktionieren die Berbersprachen als Verkehrs- und Umgangssprachen und existieren neben den überregionalen Verkehrs- und Amtssprachen in der Region, wie z.B. Arabisch oder Französisch. Keine Berbersprache hat in ihrer Region den Status als Amtssprache. In vielen Regionen werden die Berbersprachen jedoch als Nationalsprachen anerkannt.

Obwohl die berberische Kultur vorwiegend mündlich tradiert wird, ist zum Beispiel bei den Tuareg eine Tifinagh genannte Konsonantenschrift in Gebrauch. Sie geht auf die antike libysche Schrift zurück und wird ohne Vokale und Worttrennungen geschrieben. Die Verwendung einer modifizierten arabischen Schrift hat eine lange Tradition. Für wissenschaftliche Zwecke und in digitalen Medien verwendet man auch lateinische Transkriptionen. Ein Standardberberisch gibt es nicht.

Weitere Informationen zur Sprache und Kultur der Berber unter http://www.amazighworld.org/ .

Wir bieten Ihnen hochqualifizierte Übersetzer für Übersetzungen Deutsch – Berberisch, Berberisch – Deutsch sowie Übersetzungen Englisch - Berberisch, Berberisch – Englisch. Fragen Sie nach weiteren Sprachkombinationen wie z.B. Übersetzungen Deutsch – Hausa, Hausa – Deutsch, Übersetzungen Deutsch – Ghanaisch, Ghanaisch – Deutsch. Übersenden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail an info@eurolingua.de oder Fax: (0231) 557800 55, rufen Sie uns an: Telefon (0231) 557800 0 oder nutzen Sie unser Kontakformular » zum Kontaktformular

UNSERE MUTTERSPRACHLICHEN ÜBERSETZER VERFÜGEN ÜBER EXPERTENWISSEN IN DEN VERSCHIEDENSTEN FACHGEBIETEN UND ARBEITEN ZUSAMMEN MIT UNS NACH EINEM DURCH DAS MPA NRW ÜBERWACHTEN QM-SYSTEM NACH DIN EN ISO 9001:2008 UND DER NORM FÜR ÜBERSETZUNGSDIENSTLEISTUNGEN DIN EN 15038:2006.