Tadschikisch

Die tadschikische Sprache gilt als eine zentralasiatische Varietät des Persischen. Sie ist Amtssprache in Tadschikistan, wird aber auch von größeren Sprechergruppen (ca. 900.000 Sprecher) in Usbekistan gesprochen. In Kirgisien und Kasachstan ist die Zahl mit insgesamt rund 50.000 Sprechern weitaus geringer. Die Gesamtzahl beläuft sich auf höchstens 4,5 Millionen Sprecher.
Aufgrund der jahrzehntelangen Zugehörigkeit Tadschikistans zur Sowjetunion gibt es zahlreiche Entlehnungen aus dem Russischen. Wegen der starken Übereinstimmungen mit Farsi bzw. Dari wird Tadschikisch auch von vielen Afghanen und Iranern verstanden. Die Einflüsse der Turksprachen sind im Tadschikischen ebenfalls noch präsent.

Tadschikisch wird aus historisch-politischen Gründen immer noch mit einem modifizierten kyrillischen, nicht aber mit einem arabisch-persischen Alphabet geschrieben. Dies ist auch der markanteste Unterschied zum Persischen im Iran und in Afghanistan. Als um 1928/1929 in den zentralasiatischen Ländern eine allgemeine Umstellung der Schriften stattfand, wurde auch die arabisch-persische Schrift in Tadschikistan durch eine latein-basierte abgelöst. Etwa zehn Jahre später wurde diese durch ein modifiziertes kyrillisches Alphabet ersetzt. Heute beherrscht nur noch eine kleine Minderheit in Tadschikistan neben dem kyrillischen auch das arabische Alphabet.

Weitere Informationen zum Tadschikischen unter Persisch .

Wir bieten Ihnen hochqualifizierte Muttersprachler für Übersetzungen Deutsch - Persisch, Persisch – Deutsch sowie Übersetzungen Deutsch - Arabisch, Arabisch – Deutsch. Fragen Sie nach weiteren iranischen Sprachen und weiteren Sprachkombinationen. Übersenden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail an info@eurolingua.de oder Fax: (0231) 557800 55, rufen Sie uns an: Telefon (0231) 557800 0 oder nutzen Sie unser Kontakformular » zum Kontaktformular

UNSERE MUTTERSPRACHLICHEN ÜBERSETZER VERFÜGEN ÜBER EXPERTENWISSEN IN DEN VERSCHIEDENSTEN FACHGEBIETEN UND ARBEITEN ZUSAMMEN MIT UNS NACH EINEM DURCH DAS MPA NRW ÜBERWACHTEN QM-SYSTEM NACH DIN EN ISO 9001:2008 UND DER NORM FÜR ÜBERSETZUNGSDIENSTLEISTUNGEN DIN EN 15038:2006.