Norwegisch

Übersetzungen norwegisch

Die „Sieben Schwestern“
© bildpixel / PIXELIO


Das Norwegische (Norsk) gehört zum skandinavischen Zweig der germanischen Sprachen innerhalb der indogermanischen Sprachfamilie. Die Sprecherzahl beläuft sich auf etwa 5 Millionen. Gesprochen wird Norwegisch in Norwegen, wo es auch Amtssprache ist. Im Nordischen Rat ist Norwegisch neben Dänisch und Schwedisch Arbeitssprache.

Norwegisch wurde in vier Varietäten standardisiert: Bokmål (Buchsprache) und Nynorsk (Neunorwegisch), Riksmål (Reichssprache) und Høgnorsk (Hochnorwegisch). Amtlich anerkannt sind Bokmål und Nynorsk.

Sprecher der skandinavischen Sprachen (zu denen Finnisch nicht zu rechnen ist) verstehen meist auch die jeweils anderen Sprachen. Aufgrund der mittigen Lage können sich Norweger mit ihren Nachbarn besser verständigen als Dänen und Schweden untereinander. Auch Faröisch und Isländisch sind für Norweger nicht schwer zu erlernen, weil sie aus altnordischen Dialekten entstanden sind.

Wie das Schwedische und teilweise auch das Dänische hat das Norwegische Akzente, die zu Bedeutungsunterschieden führen. Diese Akzente werden oft Akzent 1 und Akzent 2 genannt. Das Wort „lusen“ ist ein Homonym und bedeutet mit Akzent 1 „die Laus“, mit Akzent 2 erbärmlich“. Die Anwendung der Akzente ist unterschiedlich.

Wir bieten Ihnen hochqualifizierte Übersetzer für Übersetzungen Deutsch - Norwegisch, Norwegisch - Deutsch, Englisch - Schwedisch, Schwedisch – Englisch sowie Übersetzungsdienstleistungen in Kombination mit weiteren skandinavischen Sprachen: Übersetzungen Deutsch – Dänisch, Dänisch – Deutsch sowie Übersetzungen Deutsch – Isländisch, Isländisch - Deutsch. Übersenden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail an info@eurolingua.de oder Fax: (0231) 557800 55, rufen Sie uns an: Telefon (0231) 557800 0 oder nutzen Sie unser Kontakformular » zum Kontaktformular

UNSERE MUTTERSPRACHLICHEN ÜBERSETZER VERFÜGEN ÜBER EXPERTENWISSEN IN DEN VERSCHIEDENSTEN FACHGEBIETEN UND ARBEITEN ZUSAMMEN MIT UNS NACH EINEM DURCH DAS MPA NRW ÜBERWACHTEN QM-SYSTEM NACH DIN EN ISO 9001:2008 UND DER NORM FÜR ÜBERSETZUNGSDIENSTLEISTUNGEN DIN EN 15038:2006.