Estnisch

Übersetzungen estnisch

Stadtmauer von Tallin
© Dieter Schütz / PIXELIO
 

Die estnische Sprache ist eine der wenigen Sprachen in Europa, die nicht der indogermanischen, sondern der uralischen Sprachfamilie angehören. Das Estnische zählt zum ostseefinnischen Zweig der finno-ugrischen Sprachen. Sie ist mit dem Finnischen und mit den Sprachen der Chanten und Mansen verwandt. Ungarisch rechnet man auch zu den finno-ugrischen Sprachen, ist aber mit dem Estnischen nur sehr entfernt verwandt.
Estnisch wird von etwas mehr als einer Million Menschen gesprochen, der deutlich größere Teil der Sprecher befindet sich in Estland. Vereinzelt gibt es Muttersprachler unter estnischen Minoritäten im Ausland. Amtssprache ist Estnisch nur in Estland – seit dem Beitritt Estlands in die Europäische Union 2004 ist sie auch eine der 23 Amtssprachen in den europäischen Institutionen.

Das estnische Alphabet besitzt grundsätzlich 23, auf dem Lateinischen basierende, Buchstaben und ist ein sogenanntes phonetisches Alphabet, wobei jeder Buchstabe idealerweise nur ein Phonem darstellt. Die Zeichen š, ž, c, f, q, w, x, y kommen im offiziellen estnischen Alphabet zwar nicht vor, sie werden allerdings bei Fremdwörtern, vor allem bei geographischen Eigennamen verwendet. Demnach enthält das estnische Alphabet eigentlich 32 Zeichen. Õõ, Ää, Öö, Üü sind spezifische estnische Zeichen.

Das Estnische enthält eine große Anzahl an ursprünglich deutschen Wörtern, denn die Oberschicht war bis Ende des 19. Jhr. deutschsprachig und deutsche Sprachwissenschaftler haben die estnische Sprache stark geprägt. Grund war die Tätigkeit des Deutschen Ordens im Baltikum. Viele Wörter sind nicht mehr als solche erkennbar, da die Esten generell Zisch-, St-, Sp-Laute als komplizierte Laute empfinden und diese ausgelassen haben. Schloss wurde zu loss, Zwiebel zu sibul. Das Wort Sprache heißt im estnischen keel was von Kehle abstammt. Lediglich in übernommenen Fremdwörtern sind Zischlaute zu finden (šokolaad = Schokolade). Weitere Beispiele sind unter http://www.estlandia.de/land-und-leute/estnische-sprache.html zu finden.
Weil die Betonung der estnischen Wörter immer auf der ersten Silbe liegt, ist auch aufgrund dieser besonderen Sprachmelodie ein Erkennen der deutschen Wörter erschwert. Bei Fremdwörtern wird die ursprüngliche Wortmelodie allerdings meist beibehalten. Aufgrund historischer Gegebenheiten hat auch die russische Sprache Einfluss auf die estnische Sprache genommen. Insgesamt sind schätzungsweise 2000 Wörter deutsche und 350 Wörter russische Entlehnungen.

Das Estnische kennt 8 Hauptdialekte, die sich nochmal in eine nordestnische und eine südestnische Gruppe grober aufteilen lassen. Treibende Zentren waren hier Tallinn im Norden und Tartu im Süden. Historisch lässt sich die Nord-Süd-Aufteilung dadurch erklären, dass der Süden dem früheren Livland angehörte.

Viele Zeitperioden war Estland besetzt. Bis zu seiner Unabhängigkeit 1918 hat die estnische Kultur und Sprache unter der Russifizierungspolitik stark gelitten. Anschließend begann eine neue Zeit, in der das nationale Bewusstsein der Esten stark aufgelebt ist und man bestrebt war, die Sprache und Kultur in vielen bis dahin russischdominierten Bereichen durchzusetzen. Das Eesti Keele Institut setzt sich für das „Überleben und Gedeihen“ des Estnischen ein. Im Auftrag der Europäischen Union wurde ein Estnisch-Kurs erstellt, der im Internet kostenfrei zur Verfügung steht: http://www.panglosskool.eu/index.php?id=23 .

Wir bieten Ihnen hochqualifizierte Übersetzer für Übersetzungen Deutsch - Estnisch, Estnisch – Deutsch sowie Übersetzungen Englisch - Estnisch, Estnisch – Englisch. Fragen Sie nach weiteren Sprachkombinationen aus der finno-ugrischen Sprachenfamilie, z.B. Übersetzungen Deutsch – Ungarisch, Ungarisch – Deutsch, Übersetzungen Deutsch – Finnisch, Finnisch – Deutsch. Übersenden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail an info@eurolingua.de oder Fax: (0231) 557800 55, rufen Sie uns an: Telefon (0231) 557800 0 oder nutzen Sie unser Kontakformular » zum Kontaktformular

UNSERE MUTTERSPRACHLICHEN ÜBERSETZER VERFÜGEN ÜBER EXPERTENWISSEN IN DEN VERSCHIEDENSTEN FACHGEBIETEN UND ARBEITEN ZUSAMMEN MIT UNS NACH EINEM DURCH DAS MPA NRW ÜBERWACHTEN QM-SYSTEM NACH DIN EN ISO 9001:2008 UND DER NORM FÜR ÜBERSETZUNGSDIENSTLEISTUNGEN DIN EN 15038:2006.