Thailändisch

Übersetzungen thailändisch

Meeresbucht Thailand
© Janine Grimmig / PIXELIO



Thailändisch oder Thai gehört zum Tai-Zweig innerhalb der Tai-Kadai-Sprachfamilie. Es wird in Zentralthailand von etwa 26 Millionen Menschen gesprochen und ist dort Amtssprache. Neben Englisch als Handelssprache existieren noch etwa 73 weitere Sprachen in Thailand. Muttersprachliche Sprecher gibt es ca. 20 Millionen, 40 Millionen sprechen es flüssig als Zweitsprache. Dazu gehören z.B. die Laoten, die im Nordosten Thailands wohnen und mit Laotisch als Muttersprache eine eng verwandte Sprache sprechen.

Die thailändische Sprache ist eine sogenannte Tonsprache. Aus einsilbigen Wörtern werden Bedeutungsunterschiede durch unterschiedliche Tonhöhen und –verläufe erzeugt. Es bestehen zahlreiche regionale Dialekte.

Thai wurde zunächst mit chinesischen Zeichen geschrieben, wie auch Japanisch und Koreanisch. Die heutige Schrift ist eine leicht modifizierte Khmer-Schrift, die zum südostasiatischen Zweig der indischen Schrift gehört. Die Khmer-Schrift selbst wird heute noch für religiöse Zwecke oder für Horoskope verwendet. Die heutige Schrift wurde von König Ramkhamhaeng bereits 1283 entwickelt. Sie wird horizontal von links nach rechts geschrieben. Das Alphabet ist unter http://omniglot.com/writing/thai.htm einsehbar.

Vor vielen Jahrhunderten bewohnten die Vorfahren der Thai noch Gebiete im Südwesten Chinas. Aus dieser Zeit stammen die zahlreichen altchinesischen Lehnwörter. Hinzu kamen Entlehnungen aus der Sprache der Khmer und dem Pali. In neuester Zeit sind vor allem Lehnwörter aus dem Englischen zu verzeichnen. Ein Beispiel dafür ist das thailändische Wort kùkkîi  für cookie.

Das Königliche Institut dient seit 1933 als Standardisierungs- und Norminstanz für die thailändische Sprache. Es hat ein Standardwörterbuch herausgebracht und ein Programm für die nationale Sprachpolitik erarbeitet.

Die thailändische Gesellschaftsstruktur spiegelt sich auch in der Sprache wieder. Unterschiedliche Bevölkerungsteile benutzen jeweils eine andere Sprachstufe. Neben der weit bekannten Umgangssprache unter Familie und Freunden und der Amtssprache in offiziellen Dokumenten und Nachrichtensendungen, kennt das Thailändische auch eine Hofsprache, die in der Umgebung des königlichen Hauses verwendet wird. Die Mönchssprache wurde von Pali und Sanskrit beeinflusst.

Ein Online-Wörterbuch Englisch-Thai gibt es unter www.thai-language.com oder www.onlinethaidictionary.com . Die Webseite www.learningthai.com bietet einen Online-Sprachkurs an.

Wir bieten Ihnen hochqualifizierte Übersetzer für Übersetzungen Deutsch – Thailändisch, Thailändisch – Deutsch sowie Übersetzungen Englisch - Thailändisch, Thailändisch – Englisch. Fragen Sie nach weiteren Sprachkombinationen wie z.B. Übersetzungen Deutsch – Laotisch, Laotisch – Deutsch, Übersetzungen Deutsch – Vietnamesisch, Vietnamesisch – Deutsch. Übersenden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail an info@eurolingua.de oder Fax: (0231) 557800 55, rufen Sie uns an: Telefon (0231) 557800 0 oder nutzen Sie unser Kontakformular » zum Kontaktformular

UNSERE MUTTERSPRACHLICHEN ÜBERSETZER VERFÜGEN ÜBER EXPERTENWISSEN IN DEN VERSCHIEDENSTEN FACHGEBIETEN UND ARBEITEN ZUSAMMEN MIT UNS NACH EINEM DURCH DAS MPA NRW ÜBERWACHTEN QM-SYSTEM NACH DIN EN ISO 9001:2008 UND DER NORM FÜR ÜBERSETZUNGSDIENSTLEISTUNGEN DIN EN 15038:2006.