Isländisch

Übersetzungen isländisch

Strokkur – Geysir in Island
© Stephan Bachmann / PIXELIO


Isländisch gehört zum skandinavischen Zweig der germanischen Sprachen innerhalb der indogermanischen Sprachfamilie. Amtssprache ist Isländisch nur in Island. Dort wird es von etwa 300.000 Menschen gesprochen.

Das isländische Schriftsystem besteht aus 32 Buchstaben, der Großteil basiert auf dem lateinischen Alphabet und wird durch die Sonderzeichen Ð/ð, Þ/þ, Æ/æ, Ö/ö ergänzt. Jeder Buchstabe existiert zudem noch in einer Form mit Akzent (A/a, Á/á).

Isländische Sprachwissenschaftler sind bemüht, Fremdwörter möglichst durch inländische Begriffe zu ersetzen. Natürlich ist das Isländische nicht frei von Lehnwörtern und seit den 1950ern ist auch die Anzahl der Anglizismen angestiegen. Ein inländisches Komitee ist dafür zuständig, dass bei neu auftauchenden Lehnwörtern entsprechende isländische Alternativen gefunden oder entwickelt werden.

Die wichtigsten Wörter auf Isländisch finden Sie unter http://www.weltreisewortschatz.de/islaendisch/ und ein Länderportal für Island mit Informationen zu Land und Leuten gibt es unter http://www.eldey.de/ .

Wir bieten Ihnen hochqualifizierte Übersetzer für Übersetzungen Deutsch - Isländisch, Isländisch - Deutsch, Englisch - Isländisch, Isländisch – Englisch sowie Übersetzungsdienstleistungen in Kombination mit weiteren skandinavischen Sprachen: Übersetzung Deutsch – Schwedisch, Schwedisch – Deutsch, Übersetzung Deutsch – Norwegisch, Norwegisch – Deutsch. Übersenden Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail an info@eurolingua.de oder Fax: (0231) 557800 55, rufen Sie uns an: Telefon (0231) 557800 0 oder nutzen Sie unser Kontakformular » zum Kontaktformular

UNSERE MUTTERSPRACHLICHEN ÜBERSETZER VERFÜGEN ÜBER EXPERTENWISSEN IN DEN VERSCHIEDENSTEN FACHGEBIETEN UND ARBEITEN ZUSAMMEN MIT UNS NACH EINEM DURCH DAS MPA NRW ÜBERWACHTEN QM-SYSTEM NACH DIN EN ISO 9001:2008 UND DER NORM FÜR ÜBERSETZUNGSDIENSTLEISTUNGEN DIN EN 15038:2006.